Nach oben

ENTWICKLUNG

MULTITOUCH-MULTIDEVICE

 

Kinect, radarTOUCH, primeTOUCH

 

Kooperation mit Glare Productions

Die Installation erkennt vorbeigehende Besucher über eine Kinekt und bildet ihre Sillhouetten auf den Screens ab. Sobald ein Besucher aufmerksam geworden ist und sich der Wand nähert, wird seine Position vor der Wand durch einen radarTOUCH getrackt und es werden Inhalte an seiner Position freigegeben.  Projekt ansehen

radarTOUCH

 

Multi-Touch-System

 

Kooperation mit der LANG AG

Das radarTOUCH-System wurde von uns in Zusammenarbeit mit der Lang AG entwickelt. Es ist ein laserbasiertes Touchsystem, das konzipiert wurde, um Interaktivität auch auf übergroßen Displays und Videowänden zu ermöglichen. Aufgrund seiner geringen Größe und der leichten Integrierbarkeit ist der radarTOUCH sehr flexibel einsetzbar. Projekt ansehen

SHIFT DISPLAY

 

Kinetisches Display

 

Eigenentwicklung

Im Zentrum der Shift-Display-Technologie steht die Idee, dass der Inhalt einer Präsentation sich an die Position und Ausrichtung des Bildschirms selbst anpasst. So entstehen Installationen, bei denen der Screen als bewegliches Fenster in eine digitale Welt fungiert. Projekt ansehen

AUGMENTED REALITY

 

iPad

 

Eigenentwicklung

Augmented Reality – die Vermischung von digitaler und realer Welt. In einem internen Projekt haben wir uns intensiv mit diesem Thema und Möglichkeiten der Realisierung auseinandergesetzt. Dieses Beispiel zeigt die Nutzung eines Markers, der zusammen mit dem Kamerabild des iPads einen virtuellen Raum erzeugt. Projekt ansehen

PROTOTYPE 2012

 

360° Augmented Reality Display

 

Eigenentwicklung

Mit diesem Prototyp gelingt die Verknüpfung von realem Exponat und virtuellen Inhalten auf eindrucksvolle Art und Weise. Der Besucher kann mithilfe eines auf vier Achsen gelagerten, transparenten Multi-Touch-Displays rund um das Exponat fahren und von allen Seiten und Winkeln zusätzliche Informationen aufrufen. Projekt ansehen

3D FORUM 2011

 

Verschiedene Installationen

 

Eigenentwicklung

Auch im Jahr 2011 waren wir wieder auf der Technik-Show des 3D-Forums vertreten. An der sogenannten „Augmented Reality Station“ zeigten wir die vielen Einsatzmöglichkeiten von virtueller Realität. Außerdem stellten wir ein 3D-Mapping-Projekt vor, das nicht nur eine besonders komplexe Geometrie als Projektionsoberfläche verwendete, sondern zusätzlich interaktiv bedienbar war.  Projekt ansehen

3D FORUM 2010

 

Verschieden Installationen

 

Eigenentwicklung

Das 3D Forum der LANG AG ist eine hervorragende Gelegenheit, einem interessierten Fachpublikum die neusten Entwicklungen vorzustellen. 2010 waren wir als Aussteller dabei und zeigten verschiedene interaktive Anwendungen. Projekt ansehen