Nach oben

Showroom Installation

State of the Art Köln

Für eine Festinstallation in einem Showroom wurden wir von der Agentur State of the Art mit der Programmierung zweier Anwendungen beauftragt.

 

Bei der einen Installation handelte es sich um ein interaktives Sideboard, auf dem in einer Zeitleiste die Geschichte des Kunden dargestellt wurde. Die Gestaltung der Inhalte sowie die Interaktivität wurden mithilfe von Ventuz umgesetzt. Gesteuert wurde die Anwendung durch einen mechanischen Drehregler. Mit ihm konnten die User sich durch die einzelnen Jahre blättern und durch einen Klick ein bestimmtes Jahr auswählen. Hier gab es dann die Möglichkeit, durch eine Folge von Bildern und Videos zu navigieren, die wie ein Cover Flow im 3D-Raum angeordnet waren.

 

Für die zweite Anwendung wurden drei Displays in einen runden Tisch eingelassen. Interaktion mit der Anwendung passierte mithilfe von RFID-Chips. Wurde ein bestimmter Gegenstand auf dem Tisch platziert, empfing die Anwendung dessen RFID-Signal und stellte auf dem entsprechenden Display die passenden Inhalte dar.