Nach oben

Virtuelles Führerhaus

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 realisierten wir eine interaktive LKW-Fahrerkabine für einen führenden Hersteller von Fahrerassistenzsystemen bei Nutzfahrzeugen. Ziel der Installation war es, diverse Fahrerassistenz- und Kontrollsysteme während der Fahrt zu inszenieren.

Die Virtual-Reality-Installation war so konzipiert, dass drei bis vier Messebesucher gleichzeitig in der Kabine vor einem großen Display Platz nehmen und sich die Simulation eines Fahrerassistenzsystems anschauen konnten. Über drei vor dem Display installierte iPads ließen sich verschiedene Fahrszenarien aufrufen, die dann auf dem großen Bildschirm visualisiert wurden. Optional konnte eine Person zusätzlich durch ein VR-Headset (Oculus Rift) die Simulation „erleben“ und sich durch die Bewegung des Kopfes frei in der virtuellen Fahrerkabine umsehen.